bAV EXPERTEN-BAUSTEIN 1: Arbeitgeberfinanzierte bAV und Besonderheiten der Unterstützungskasse

bAV EXPERTEN-BAUSTEIN 1

Arbeitgeberfinanzierte bAV und Besonderheiten der Unterstützungskasse

Nutzen und Inhalte:

Sie erhalten in diesem Seminar eine qualifizierte Einführung in die Besonderheiten einer arbeitnehmer- oder arbeitgeberfinanzierten bAV und erlernen solides Fachwissen zur kongruent rückgedeckten Unterstützungskasse. Sie lernen alle wichtigen Unterschiede zur Direktversicherung / Pensionskasse kennen. Ebenso lernen Sie alle wichtigen haftungsvermeidenden Regulierungen kennen. Sie sind damit in der Lage als Geschäftsführung / Personalabteilung zu entscheiden ob und wann Sie eine Unterstützungskasse im Unternehmen zulassen. Als rechtlicher / steuerlicher oder wirtschaftlicher Berater sind Sie in der Lage sich als kompetenter Berater zu positionieren und Ihre Mandanten umfassend aufzuklären.

  • Arbeitgeberfinanzierung in der bAV
  • Die kongruent rückgedeckte Unterstützungskasse
  • Arbeitsrecht, Steuer- und Sozialversicherungsrecht
  • PSV-Pflicht
  • Besonderheiten: bspw. Ausscheiden des Mitarbeiters, Beitragsreduzierung
  • Exkurs: Pauschaldotierte Unterstützungskasse
  • Chancen und Risiken in der praktischen Umsetzung
  • Arbeitgeberhaftung: Worauf ist zu achten?
  • Aktuelle Rechtsprechung und Fragen
Personenkreis:

Geschäftsführer, Leiter  Personalabteilung, Steuerberater oder deren Mitarbeiter, Versicherungsvermittler.

Dauer: 1 Tag

Uhrzeit:

  • 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Termine:

  • 04.05.2018

  • 06.07.2018

  • 05.10.2018

 

Seminargebühr: 890€ zzgl. MwSt

Im Preis enthalten sind Tagungsgetränke und Teilnehmerunterlagen.

Referenten:

Anton Wittmann

Seit über 30 Jahren erstellt Anton Wittmann Konzepte für die betriebliche Versorgung für Unternehmen und deren Mitarbeiter. Als bAV-Advisor (FH) arbeiten er und sein Team nach einem zertifizierten Beratungsablauf der Hochschule für angewandte Wissenschaft. Sie erfüllen damit höchste Standards in der Beratung von Unternehmen und koordinieren für diese die Beratungsabläufe von Steuerberatern und Arbeitsrechtlern. Dabei geht es nicht nur um die Implementierung, sondern auch um die Sanierung von Versorgungswerken, in denen z. B. wichtige arbeitsrechtliche Vorgaben nicht ausreichend berücksichtigt wurden.

Partner:

Anmeldeformular:

  • 05/08/2018
  • Ansbach, Dinkelsbühl, Wassertrüdingen
  • 09.00 bis 16.00 Uhr
  • 890,00 Euro + MwSt. je Teilnehmer
  • Anmeldeschluss: 30/11/-0001
  • Jetzt anmelden!